Ältere Fahrzeuge werden ersetzt

MVG rüstet auf: 61 neue Busse

München - Die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG rüstet ihre Flotte weiter auf: Im nächsten Jahr werden insgesamt 61 weitere Fahrzeuge angeschafft.

Im Einzelnen: 18 Gelenkbusse, 30 zweiachsige Solobusse, zwölf zusätzliche Anhänger, ein Midibus. Alle 18 Gelenkbusse und elf Solobusse ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert werden. Die restlichen 32 Gefährte kommen neu hinzu.

MVG-Chef Herbert König erläutert, dass die elf weiteren Buszüge voraussichtlich auf den Linien 51/ 151 und 53 eingesetzt werden. Die erste Lieferung erwartet die Verkehrsgesellschaft bis Sommer 2014. Jetzt werden die neuen Busse erst einmal europaweit ausgeschrieben.

Gegenwärtig verfügt die MVG über rund 250 Busse der Muttergesellschaft Stadtwerke München. Zudem sind rund 200 Fahrzeuge privater MVG-Partnerbetriebe im Einsatz, ab Dezember kommen bereits 14 eigene Busse hinzu.

tz

Rubriklistenbild: © mzv-mm

auch interessant

Meistgelesen

Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los

Kommentare