Schaden in Millionenhöhe erwartet

Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - lange Sperrung

Wegen eines Brandes kommt es aktuell zu Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr.
+
Wegen eines Brandes kommt es aktuell zu Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr.

Wegen eines Feuerwehreinsatzes ist es am Abend (14. Juli) bei der S-Bahn München zu Beeinträchtigungen gekommen. Auch Regionalzüge waren betroffen.

  • Wegen eines Brandes ist es am Dienstagabend (14. Juli) zu Störungen bei der Münchner S-Bahn und im Regionalverkehr gekommen.
  • Zwischen Markt Schwaben und Feldkirchen waren mehrere Feuerwehren im Einsatz.
  • Eine längere Sperrung der betroffenen Strecke war die Folge.

Update, 8.25 Uhr: Nach dem Brand in einem Umspannwerk in Markt Schwaben (Landkreis Ebersberg) rechnet die Polizei mit einem Sachschaden von bis zu einer Million Euro. Das Feuer sei am Dienstagabend in einem Umspannwerk der Deutschen Bahn ausgebrochen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Bahnstrecke in unmittelbarer Nähe zu dem Umspannwerk musste gesperrt werden. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Der Polizei zufolge wird geprüft, ob es einen technischen Defekt gab. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Update vom 15. Juli, 6.54 Uhr: Der Feuerwehreinsatz zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben wurde gegen 23.45 Uhr am Dienstagabend (14. Juli) beendet. Der Zugverkehr konnte, wenn auch mit weiteren Folgeverzögerungen, aufgenommen werden.

Nun muss weiterhin die Brandursache ermittelt werden. Diese war am Abend zunächst unklar. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand, wie die Einsatzkräfte mitteilten.

Brand an Bahnstrecke bei Markt Schwaben: Zugverkehr stillgelegt - Sanitäter rücken aus

Update von 21.55 Uhr: An der Bahnstrecke am Ortsausgang Markt Schwaben, Richtung Poing, brennt seit etwa kurz nach 21 Uhr ein Trafo. Der Zugverkehr (S2 und Regionalverkehr nach/von Mühldorf) ist gesperrt. Es sind mehrere Freiwillige Feuerwehren im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu halten. Bis ein Techniker kommt, der den Strom abschaltet - erst dann kann das Feuer komplett gelöscht werden, berichten Einsatzkräfte. 

Die Sperrung der Bahnstrecke dürfte bis in die Nacht dauern. Weil beim Erstalarm von einem Hausbrand die Rede gewesen war, wurden neben zahlreichen Feuerwehren auch mehrere Sanitätswagen und Notärzte alarmiert. 

Wie sich vor zum Glück herausstellte, ist es kein Wohnhausbrand. Auch gibt es keine verletzten Personen, teilt die Einsatzleitung der Rettungskräfte mit. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ist ebenfalls vor Ort.

Feldkirchen/Markt Schwaben: Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still

Ursprungsmeldung (14. Juli, 21.30 Uhr):

Markt Schwaben - An der Zugstrecke zwischen Feldkirchen und Markt Schwaben läuft derzeit wegen eines Brandes ein größerer Feuerwehreinsatz. Die Strecke ist gesperrt. 

Züge aus Erding enden bzw. beginnen in Markt Schwaben. S-Bahnen, die vom Ostbahnhof kommen, enden bzw. beginnen in Feldkirchen. Ein Ersatzverkehr soll in Kürze eingerichtet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sechs Monate Corona in Deutschland: Jetzt spricht Patient 1 - eine Erkenntnis entmutigt
Sechs Monate Corona in Deutschland: Jetzt spricht Patient 1 - eine Erkenntnis entmutigt
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Frau rührt mit Facebook-Post und hat Bitte an Fans
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Frau rührt mit Facebook-Post und hat Bitte an Fans

Kommentare