Trauriger Höchstwert für Germering

Polizei schnappt Rekordraser

+

Gemering - Ein 24-jähriger Puchheimer hält seit Freitag einen traurigen Rekord: Nie wurde in Germering ein Raser geblitzt, der schneller unterwegs war als er.

Kopfschütteln bei den Polizeibeamten, die in der Nacht zum Freitag um 01.33 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in Germering auf der Landsberger Straße durchführten: Ein 24-jähriger Puchheimer war bei erlaubten 50 Kilometerin in der Stunde mit sage und schreibe 110 Sachen unterwegs.

Den Raser erwarten 280 Euro Bußgeld und zwei Monate Fahrverbot. Eine Mitteilung geht auch an das Landratsamt Fürstenfeldbruck, Führerscheinstelle. Die charakterliche Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen ist seitens der Polizei in Frage gestellt.

Vier weitere Autofahrer fuhren mit Geschwindigkeiten zwischen 69 und 73 Kilometerin in der Stunde und wurden jeweils mit 35 Euro verwarnt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare