Fahrer schwer verletzt

Sattelzug rast in Kraillinger Forst

Planegg - Ein Sattelzug, der ätzende Flüssigkeit geladen hatte, ist am Dienstag von der Fahrbahn abgekommen und in den Kraillinger Forst gerast. Die Feuerwehren mussten das Behältnis bergen.

Sattelzug rast in Kraillinger Forst

Der Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der Kreisstraße M21 zwischen Germering und Planegg. Der Sattelzug war in Höhe der Sanatoriumstraße von der Fahrbahn abgekommen und in den Kraillinger Forst gerast. Das Schwerfahrzeug prallte gegen mehrere Fichten, die teilweise abbrachen und auf dem Fahrzeugdach liegen blieben.

Der Fahrer kam mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Weil der Lkw ein Gebinde mit ätzender Flüssigkeit geladen hatte, mussten die Feuerwehren Planegg und Gräfelfing das beschädigte und lecke Behältnis unter Atemschutz bergen. Die Kreisstraße war wegen der Bergung des Lkw teilweise komplett gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare