In Sauerlach

Bettler nehmen Rentner (71) aus

Sauerlach - Auf schamlose Weise nutzten zwei Bettler die Hilfsbereitschaft eines liebenswürdigen Rentners (71) in Sauerlach aus.

Bereits am Donnerstag um 11.45 Uhr standen zwei ausländische Bettler vor seiner Tür, die ihm eine sogenannte Bettlerkarte unter die Nase hielten. Darauf stand in deutscher Sprache geschrieben, dass sie arbeitslos und krank seien und dringend Geld benötigten. Voller Mitgefühl ließ der Rentner die Fremden ins Haus. Er bot ihnen eine Brotzeit an und ließ sie auch telefonieren. Dabei sprachen die Männer wahrscheinlich Rumänisch. Als einer der Männer die Toilette aufsuchte, verlor der Senior den Überblick. Erst als die Besucher gegangen waren, stellte der 71-Jährige entsetzt fest, dass ihm 250 Euro aus dem Geldbeutel gestohlen worden waren. Obwohl er sofort die Polizei verständigte, konnten die Diebe entkommen

Die beiden Osteuropäer sind schlank, beide etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und haben kurze, schwarze Haare. Beide sprachen gebrochen Deutsch. Das Kommissariat 65 (Tel. 089/2910-0) bittet um Hinweise auch verdächtige Leute oder Fahrzeuge in der Wallbergstraße und warnt dringend davor, wildfremde Leute ins Haus zu lassen.

dop

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare