Er rutschte in Gegenverkehr

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Sauerlach - Ein 59 Jahre alter Motorradfahrer ist in Sauerlach bei einem Sturz tödlich verletzt worden. Der Mann war bei einem Bremsmanöver in den Gegenverkehr gerutscht.

Wie die Polizei mitteilt war der 59-jährige Motorradfahrer am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr auf der Staatsstraße 2070 von Altkrichen kommend in Richtung Sauerlach unterwegs. Als ein vor ihm fahrender 35 Jahre alter Mann seinen Wagen abbremste, bemerkte dies der Motorradfahrer den Angaben zufolge offenbar zu spät. Er bremste stark ab, verlor die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und rutschte auf der Gegenfahrbahn gegen das Auto eines 83-jährigen Mannes. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle, die beiden Autofahrer erlitten einen Schock.

lot/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare