Mordprozess um erstochene Ehefrau

Gutachter halten Anwalt für schuldfähig

+
Der Anwalt stach etwa 40 Mal auf seine Frau ein.

Schäftlarn - Zwei Gutachter halten den Anwalt, der wegen Mordes an seiner Frau vor Gericht steht, für schuldfähig. Er sei ein ruhiger und kontrollierter Mann mit Verantwortungsgefühl. 

Zwei Gutachter halten einen Rechtsanwalt, der wegen Mordes an seiner Frau vor Gericht steht, für schuldfähig. Er soll im Sommer 2012 seine Frau in Schäftlarn bei München mit etwa 40 Messerstichen umgebracht haben. Der Psychologe bescheinigte dem Angeklagten am Mittwoch vor dem Münchner Schwurgericht eine „weit überdurchschnittliche intellektuelle und soziokulturelle Kapazität“. Der Psychiater charakterisierte den 47-Jährigen als einen sehr ruhigen und kontrollierten Mann mit ausgeprägtem Verantwortungsgefühl und hoher Belastbarkeit - „auch im privaten Bereich“.

Zum Auftakt des Prozesses hatte der Angeklagte seine Ehe als jahrelang sehr schlecht geschildert. Seine Frau habe aus nichtigem Anlass gemein und verletzend sein können. Sie sei der von ihm gewünschten Aussprache ausgewichen und habe ihm das Gefühl gegeben, dass sie ihn „rausekeln“ wolle. Der Vater von vier Kindern hatte den Beistand eines Priesters und eines Therapeuten gesucht und sich mit dem Auto umzubringen versucht. Mitte vergangenen Jahres soll er seine Frau „aus Verzweiflung und Ausweglosigkeit“ im gemeinsamen Haus umgebracht haben, der Vorsitzende Richter sprach von „Übertötung“.

Zeugen aus dem Umfeld des Paares stellten dem Angeklagten das denkbar beste Charakterzeugnis aus. Bekannte und Kollegen schilderten ihn als besonnen, freundlich, interessiert und teamfähig. Er sei auch als Chef nett und als Familienvater liebevoll. Der Psychiater sprach angesichts der inneren Ruhe einerseits und der starken Emotionalität andererseits von zwei Polen dieser Persönlichkeit. Auf die Frage, ob der Angeklagte seine Situation zur Tatzeit nachvollziehbar als aussichtslos habe empfinden können, erwiderte der Gutachter: „Eigentlich nicht“. Am 6. Dezember werden voraussichtlich die Plädoyers gehalten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare