Mann wollte nur schlichten

Schlägerei mit Bierflasche in der S-Bahn

München - Er wollte nur schlichten! Als ein Mann aus Denklingen in der S4 in einen Streit eingriff, bekam er eine volle Bierflasche über den Kopf geschlagen.

Ein Streit um ausgelaufenes Bier ist am Donnerstagabend in der S4 nach Geltendorf eskaliert. Ein 29-Jähriger aus Gröbenzell und ein 30-Jähriger aus Andechs griffen drei Männer an. Einem 21-Jähriger aus Denklingen (Kreis Landsberg am Lech), der schlichten wollte, schlugen sie eine volle Bierflasche über den Kopf. Er kam mit Prellungen und Schnittwunden im Gesicht ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die beiden Männer auf dem Heimweg fest – mit 1,52 und 1,62 Promille.

tz

 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare