Schlafzimmer in Flammen: Frau schwer verletzt

Weyarn - Bei einem Wohnungsbrand in Weyarn ist eine Frau am Donnerstag schwer verletzt worden. Die Bewohnerin hat den Brand selbst verursacht.

Schlafzimmer in Flammen: Frau schwer verletzt 

Als die Feuerwehr am Mittag eintraf, brannte das Schlafzimmer im Obergeschoss des Einfamilienhauses lichterloh. Es gelang den Rettern, ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume und das darunterliegende Stockwerk zu verhindern.

Die 49-Jährige kam mit einer schweren Rauchvergiftung in eine Klinik, ihre 20-jährige Tochter erlitt eine leichte Vergiftung. Die 78 Jahre alte Großmutter blieb unverletzt, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim mitteilte. Der Schaden beträgt rund 100 000 Euro.

Die Ermittlungen der Miesbacher Kriminalpolizei ergaben, dass das Feuer von der 49-jährigen Bewohnerin verursacht wurde.

Rubriklistenbild: © Adreas Leder

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare