Festnahme

Schnaps vor Abflug: Betrunkener nervt Crew

München - Weil er die Crew schon vor dem Abflug genervt hat, durfte ein 48-Jähriger zunächst nicht vom Münchner Flughafen nach Madrid reisen.

Ausnüchterungszelle statt Auslandsreise: Für einen 48-jährigen Passagier war der Flug nach Madrid schon vor dem Start am Flughafen München beendet. Der Tscheche hatte beim Boarding am Freitagnachmittag eine volle Flasche Schnaps geleert und machte der Crew jede Menge Probleme. Die Polizei nahm ihn fest. Nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte, konnte der Mann seine Reise ins sonnige Spanien am Samstag fortsetzen.

tz

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare