Diesmal Pöcking und Gilching

Mercedes versinkt, Frau fährt in volle Unterführung

+
Geborgen: Ein Mercedes war bei Pöcking in den Fluten verschwunden.

Pöcking - Schon wieder sind zwei Autos bis zum Dach in vollgelaufenen Unterführungen im Landkreis Starnberg versunken. Eine Frau fuhr genau in jene Unterführung, in der bereits am Montag ein Wagen versunken war.

Der Versuch, durch die Unterführung zwischen Pöcking und Maising zu fahren, wurde für einen Autofahrer aus Pöcking zu einer nassen Angelegenheit. Der Mann wollte mit seinem Mercedes durch die überflutete Unterführung, bemerkte dann jedoch, dass das Wasser zu tief ist. Der Versuch, den Wagen noch zu wenden, scheiterte - der Wagen versank. Der Mann ging nach Hause und wollte den Wagen später abholen. Bauhofmitarbeiter entdeckten das Dach am Morgen, als sie die Unterführung leer pumpen wollten. Feuerwehr und Wasserretter rückten an und bargen den Wagen.

Den aktuellen Ticker zum Hochwasser finden Sie hier

Von Helfern gerettet werden musste eine Frau aus ihrem Wagen, mit dem sie in die überflutete Unterführung zwischen Gut Hüll und Gilching gefahren war - dort liegt seit Montag bereits ein Auto. Die Feuerwehr hat inzwischen begonnen, die Autos zu bergen und die Unterführung leerzupumpen.

Bilder vom versunkenen Mercedes

Pöcking: Mercedes versinkt in Unterführung

Auch interessant

Meistgelesen

Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare