Schneemobil

Schüler spielen Direktor einen coolen Streich

+
Ein Kunstwerk blockiert den Parkplatz des Direktors.

Germering - Einen vorgezogenen Abiturscherz haben sich die Oberstufenschüler der Q 12 des Carl-Spitzweg-Gymnasiums geleistet. Über Nacht haben sie den Parkplatz von Schuleiter Georg Gebhard mit einer Autoskulptur aus Schnee und Eis blockiert.

Ein ähnliches Kunstwerk hatte Gebhardt schon vor einer Woche auf seinem Stellplatz vorgefunden und damals vom Hausmeister entfernen lassen. 

Jetzt darf es stehen bleiben: Die Schüler haben vor dem zweiten Kälte-Einsatz den Hausmeister eingeweiht und um Nachsicht gebeten, erzählt Gebhard. Neben dem formvollendeten Eisboliden steht mittlerweile noch ein zweiter unvollendet gebliebener Kunstversuch. Auch der darf bleiben, wo er ist – bis es wärmer ist. 

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Kommentare