Schulbus verunglückt: Kinder leicht verletzt

+
Schulbus im Wald: Die Kinder im Bus wurden nur leicht verletzt.

Herrsching - Unfall auf dem Schulweg: Ein Kleinbus mit neun Kindern ist am Morgen zwischen Herrsching und Andechs verunglückt. Mehrere Kinder kamen in Krankenhäuser.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.30 Uhr. Der 27jährige Busfahrer aus München wurde durch eines der Kinder abgelenkt, welches sich während der Fahrt abgeschnallt hatte. Dadurch kam er hinter der Abzweigung Richtung Fischen von der Straße Herrsching-Andechs ab, rutschte etwa drei Meter tief eine Böschung hinunter und prallte gegen mehrere kleinere Bäume. Unbeteiligte Zeugen bestätigten diesen Unfallhergang.

Im Bus wurden sechs Kinder leicht verletzt, die zur Behandlung ins Klinikum Starnberg gebracht wurden. Sie erlitten Prellungen und Schnittwunden. Am Kleinbus entstand ein Schaden von circa 30.000 Euro. Die Straße zwischen Herrsching und Andechs musste während der Versorgung der Verletzten und anschließenden Bergung des Fahrzeugs circa drei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Vor Ort waren 4 Rettungswägen, 2 Notärzte und 10 Mann der Feuerwehr Herrsching sowie Vertreter des Landratsamtes Starnberg als zuständige Aufsichtsbehörde für den Schulbusverkehr.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Unfallflucht? Leblose Person auf A9 gefunden: Ermittlungen sorgen für Mega-Stau im Berufsverkehr
Unfallflucht? Leblose Person auf A9 gefunden: Ermittlungen sorgen für Mega-Stau im Berufsverkehr
Baum aus der Isar endlich geborgen: Landratsamt hebt Fahrverbot auf
Baum aus der Isar endlich geborgen: Landratsamt hebt Fahrverbot auf
Unbekannter wirft Hundewelpen in Müllcontainer - Besitzerin ist sich sicher: „Jemand muss ...“
Unbekannter wirft Hundewelpen in Müllcontainer - Besitzerin ist sich sicher: „Jemand muss ...“
Nach Volksfest-Besuch brutal attackiert: Opfer (21) berichtet von schauerlichen Szenen
Nach Volksfest-Besuch brutal attackiert: Opfer (21) berichtet von schauerlichen Szenen

Kommentare