Nach Anruf einer Anwohnerin

Großeinsatz an Garchinger Schulen

+
Großeinsatz in Garching: Die Polizei sichert alle örtlichen Schulen mit Streifen ab.

Garching - Riesen-Polizeiaufgebot vor dem Werner-Heisenberg-Gymnasium in Garching: Stundenlang durften die Schüler Dienstag Vormittag ihre Klassenzimmer nicht verlassen.

Auch die Kinder der benachbarten Grundschule mussten im Gebäude bleiben. Der Grund: ein mysteriöser Vorfall in einer Wohnanlage gegenüber!

Eine Anwohnerin traf am Dienstagmorgen laut Polizei in der Tiefgarage auf einen unbekannten Mann. Dieser soll eine Waffe bei sich gehabt und nach Schulen in der Umgebung gefragt haben. Diese mysteriöse Begegnung teilte die Anwohnerin daraufhin gegen 10.15 Uhr der Polizei mit.

Sofort rasten ein gutes Dutzend Polizeiautos sowie zivile Wagen zum Professor-Angermair-Ring. Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Gymnasium und der Grundschule.„Über eine Durchsage wurden wir aufgefordert, in den Klassenzimmern zu bleiben“, sagte ein Zwölftklässler. „Die Begründung war, dass ein bewaffneter Mann draußen rumläuft.“

Tatsächlich konnten die eingesetzten Beamten keinen Verdächtigen feststellen. Weder in der Tiefgarage der Wohnanlage noch in der näheren Umgebung der Schulen.

Rätselhaft: Die Frau, die den Unbekannten gesehen haben will, fand die Polizei bewusstlos in ihrer Wohnung. Wie sich herausstellte, war sie ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Sie kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Deshalb kann sie sich offenbar nicht mehr an Einzelheiten erinnern.

Der Unterricht im Gymnasium ging Dienstag Nachmittag wie gewohnt weiter. Ein bewaffneter Mann wurde bis zum Abend nicht gefunden.

JAM

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare