Schwerer Unfall auf der B388

Motorradfahrer gerät unter Traktorgespann und verliert Bein

+
Schlimmes Szenario nach dem schweren Unfall am Montag auf der B388 bei Moosinning. Ein Motorradfahrer war unter ein Traktorgespann mit Güllefass geraten.

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagmorgen auf der B388 zwischen Moosinning und Eichenried ereignet. Ein Motorradfahrer hat sein Bein verloren.

Moosinning - Ein entsetzlicher Unfall hat sich am Montagmorgen auf der B 388 am Ortsausgang von Moosinning in Richtung Eichenried ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwerst verletzt. Er verlor seinen linken Unterschenkel und trug ein Polytrauma sowie mehrere Knochenbrüche davon. 

Zum Hergang berichtet Bodo Urban von der Erdinger Polizei, dass der 50 Jahre alte Münchner gegen 8.45 Uhr mit seiner Suzuki GR650X ein Traktorgespann mit Güllefass überholen wollte. Dabei streifte er einen entgegenkommenden Mercedes-Geländewagen. Beim Sturz geriet der Motorradfahrer unter das Gespann, dass ihn etwa 30 Meter lang mitschleifte. 

Motorradfahrer gerät unter Traktor - Fotos

Nach der Erstversorgung durch Notarzt und BRK aus Erding wurde er vom ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 1 ins Klinikum rechts der Isar nach München geflogen. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Moosinning, Eichenried und Altenerding. Die Bundesstraße war etwa drei Stunden lang komplett gesperrt. ham

Auch interessant

Meistgelesen

Dreifache Mama pflegt ihren Jüngsten rund um die Uhr – er kann nicht essen
Dreifache Mama pflegt ihren Jüngsten rund um die Uhr – er kann nicht essen
Erdinger Thermen-Gründer Josef Wund stirbt beim Rückflug mit einem Kleinflugzeug
Erdinger Thermen-Gründer Josef Wund stirbt beim Rückflug mit einem Kleinflugzeug
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Mysteriöser Schaumteppich auf dem Wasser - „So sah‘s noch nie aus“
Mysteriöser Schaumteppich auf dem Wasser - „So sah‘s noch nie aus“

Kommentare