Beim Abbiegen übersehen

Bagger überrollt Fußgänger in Unterhaching - Lebensgefahr

+
An der Einmündung der Straße „Am Sportpark“ in die Biberger Straße hat der Bagger den Fußgänger überrollt.

Ein Baggerfahrer hat mit seinem Fahrzeug auf der Biberger Straße in Unterhaching einen Fußgänger überrollt. Der 64-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Unterhaching - Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwoch um 6.40 Uhr. Der 46-jährige Baggerfahrer aus München war in der Biberger Straße in südlicher Richtung unterwegs und wollte nach rechts in die Straße „Am Sportpark“ einbiegen. Dabei übersah er einen 64-jährigen Münchner, der ihm in komplett dunkler Kleidung auf dem Weg zur Arbeit entgegenkam und die Straße „Am Sportpark“ an der Ampelanlage bei Grün überquerte. Der linke vordere Reifen des Baggers überrollte laut Polizei beide Oberschenkel des Mannes. 

Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Krankenwagen in eine Münchner Klinik gebracht und dort notoperiert.

Der Baggerfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort psychologisch betreut werden. Zur Klärung des exakten Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an der Unfallstelle hinzugezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.