Frau (43) bei Unfall schwer verletzt

Ebersberg – Sie war auf dem Heimweg zu ihrem Sohn (12), der am Dienstag mit der Mama seinen zwölften Geburtstag feiern wollte. Dann passierte der Unfall an der Abbiegung von Grafing auf die B304 in Richtung Ortsumfahrung von Ebersberg.

Die Bilanz: Drei total zertrümmerte Autos, eine Schwerverletzte. Eine Frau erlitt einen Schock und ein Schleudertrauma.

Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt

Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann
Schwerer Unfall auf B304: Frau eingeklemmt © Stefan Rossmann

Nach eigener Auskunft hatte ein Mühldorfer VW-Fahrer, der von Ebersberg kommend in Richtung Grafing abbiegen wollte, den ihm entgegenkommenden Nissan der 43-jährigen Steinhöringerin „vollkommen übersehen“, die aus Richtung Reitgesing kam. Im Kreuzungsbereich ereignete sich daraufhin ein schlimmer Frontalaufprall, der VW des Mühldorfers rammte anschließend noch den Suzuki einer Frau aus dem Landkreis Ebersberg, die von Grafing kam und in Richtung Ebersberg abbiegen wollte. Noch vom Unfallort wurde der Ehemann der verunfallten Steinhöringerin verständigt, der kurze Zeit später eintraf. Er geht nach einem Motorradunfall noch auf Krücken und verständigte per Telefon seinen Sohn, um ihn zu beruhigen: „Die Mama ist noch im Auto, aber sie ist ansprechbar.“ Inzwischen wurde die 43-Jährige von den Rettungskräften in ihrem Autowrack stabilisiert, um sie mit dem Sanka in die Kreisklinik bringen zu können. In ihrem Nissan waren alle Airbags aufgegangen, ebenso in dem VW des mutmaßlichen Unfallverursachers. Auch der Suzuki war nicht mehr fahrbereit, die Feuerwehr baute aus allen Autowracks die Batterien aus wegen der Brandgefahr durch auslaufenden Treibstoff. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Grafing und Ebersberg tätig, die Einsatzkräfte aus Nettelkofen und Oberndorf regelten den Verkehr. Die B 304 musste für die Zeit der Bergungsarbeiten total gesperrt werden. (mps)

Auch interessant

Meistgelesen

Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion