B 471: Autos rasen frontal ineinander - mehrere Verletzte

+
Schwerer Unfall auf der B 471: Mehrere Menschen wurden nach einem Frontalzusammenstoß eingeklemmt.

Fürstenfeldbruck - Zwei Schwerst- und ein Schwerverletzter sind bei einem Unfall zu beklagen, der sich am Montag gegen 15.30 Uhr auf der B 471 bei Emmering ereignete.

Auslöser war eine 53-jährige Olchingerin, die Richtung Esting fuhr: Aus noch ungeklärter Ursache kam sie auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Peugeot eines 54-jährigen Bruckers zusammen. Er, sein Beifahrer und die Unfallverursacherin wurden eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie aus den Wracks schneiden. Die Frau und der 54-Jährige wurden mit dem Hubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen. Die B 471 war rund drei Stunden gesperrt.

B 471: Autos rasen frontal ineinander

B 471: Autos rasen frontal ineinander - mehrere Verletzte

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion