Unfall bei Hörlkofen

Autos krachen frontal ineinander

+
Ein schwerer Unfall hat sich auf der Straße 2331 zwischen Erding und Hohenlinden ereignet.

Erding - Auf der Straße zwischen Erding und Hohenlinden hat sich am Dienstagabend ein Unfall ereignet. Ein Fahrerin hat sich beim Überholen mit ihrem Auto verschätzt und ist frontal mit einem anderen Wagen zusammengeprallt.

Eingeklemmt wurde eine 28-jährige BMW-Fahrerin gestern gegen 18.10 Uhr auf der Staatsstraße 2331 bei Hörlkofen. Laut Polizei überholte sie in der langgezogenen Linkskurve auf Höhe Brand in Fahrtrichtung Erding ein anderes Auto und dann auch noch einen Sattelzug. Dabei verschätzte sie sich offensichtlich, und ihr Wagen prallte frontal auf den entgegenkommenden Audi eines 61-Jährigen.

Aktive der Feuerwehren Altenerding und Hörlkofen befreiten die eingeklemmte Frau aus ihrem Auto. Auch die Hörlkofener First Responder, zwei Krankenwagen und ein Notarzt aus Erding waren im Einsatz. Beide Unfallbeteiligte wurden laut Polizei leicht verletzt und ins Klinikum Erding gebracht. Die Straße war zwei Stunden lang gesperrt.

Schwerer Unfall zwischen Erding und Hohenlinden

Schwerer Unfall zwischen Erding und Hohenlinden

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion