Schwerer Unfall auf der FTO: BMW hebt ab und fliegt 100 Meter weit

Totalschaden: der BMW nach dem Flug. Foto: ham

Erding - Viel zu schnell dran war in der Nacht auf Freitag ein 21-Jähriger aus Nandlstadt (Kreis Freising). Das waren die Folgen:

Der junge Mann baute auf der Flughafentangente nördlich von Erding einen Unfall, wie ihn selbst erfahrene Retter nur selten erleben. Polizeiangaben zufolge war der BMW-Fahrer gegen 1.30 Uhr in nördlicher Richtung unterwegs, als er kurz vor dem Isarkanal die Kontrolle über sein Auto verlor.

Schwerer Unfall auf der FTO

Der getunte Wagen geriet zunächst nach rechts aufs Bankett. Von dort schoss er quer über die gesamte Fahrbahn auf eine Leitplanke zu. Von der wurde der BMW regelrecht ausgehoben. Nach einem kurzen Aufsetzer hinter dem Schutzblech flog das Auto rund 100 Meter durchs Gebüsch und landete im Acker. Der schwer verletzte Verursacher konnte sich noch selbst befreien. Im Einsatz waren Polizei, BRK und Erdinger Feuerwehr.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut

Kommentare