Knall bis nach Sulzemoos zu hören

Schwerer Unfall: Fünf Verletzte - A8 lange gesperrt

+
Ein Foto von der Unfallstelle

Odelzhausen - Der Knall war bis nach Sulzemoos zu hören: Drei Fahrzeuge sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Autobahn A 8 bei Sulzemoos miteinander kollidiert. Vier Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, eine weitere leicht.

Kurz vor Mitternacht fuhr ein 31-jähriger Ford-Focus-Fahrer aus dem Raum Ludwigsburg auf einen Mitsubishi auf. Der Mitsubishi schleuderte nach links, prallte gegen die Betongleitwand und überschlug sich. Der Mitsubishi kam auf der mittleren Spur zum Liegen. Ein Fiat Brava, besetzt mit drei Personen aus dem Raum Donauwörth fuhr mit voller Wucht auf den Mitsubishi auf. So lautete das vorläufige Ergebnis eines unallanalytischen Gutachtens, wie Klaus Eiblmeier, Polizeihauptkommissar der Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck mitteilte.

Der 44-jährige Mitsubishi-Fahrer aus dem Raum Schweinfurt wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern gebracht. Die 28-jährige Fiat-Fahrerin und ein 31-jähriger Mitfahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck eingeliefert, eine weitere 33-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt ins Dachauer Krankenhaus gebracht. Der 31-jährige Ford-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht.

An den beteiligten Fahrzeugen und an der Betongleitwand entstand ein Gesamtschaden von rund 50 000 Euro. Die Autobahn A 8 Stuttgart Richtung München musste für fünfeinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Odelzhausen von der Autobahn abgeleitet. An der Unfallstelle waren Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr, des THW, der Autobahnmeisterei und der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck eingesetzt.

Die Fahrbahn war trocken. Deshalb waren Unfallursache und Unfallhergang zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft München II hatte einen Gutachter mit der Erstellung eines unfallanalytischen und technischen Gutachtens beauftragt. Dieser konnte gestern den Hergang rekonstruieren, die Ursache bleibtaber weiterhin im Dunkeln. Die Polizei stellte alle drei Pkw sicher, bei den Fahrern wurde eine Blutentnahme angeordnet. dn

Unfall auf A8: Vier Schwerverletzte

Unfall auf A8: Vier Schwerverletzte

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  

Kommentare