Schneematsch auf der FTO: Kleinwagen schleudert in Lkw

+
Nach einem schweren Unfall ist die Flughafentangente Ost (FTO) am Dienstagnachmittag gesperrt: Eine junge Frau war mit ihrem Kleinwagen mit einem Lkw kollidiert.

Eitting - Bei einem schweren Unfall am Dienstag ist eine Frau in ihrem Auto eingeklemmt worden. Die Flughafentangente war bis in die frühen Abendstunden gesperrt.

Lesen Sie auch:

Zwei Unfälle bei Eitting

Der erste schwere Glätteunfall dieses Winters hat sich am Dienstagnachmittag auf der Flughafentangente-Ost (FTO) ereignet. Dabei wurde eine 19-Jährige aus dem Raum Landshut schwer verletzt.

Bilder: Kleinwagen schleudert in Lkw

Ersten Ermittlungen zufolge war die junge Frau mit ihrem Ford auf der mit Schneematsch überzogenen FTO auf Höhe der Abfahrt Eitting/Freising ins Schleudern geraten. Der Wagen drehte sich und prallte auf der Gegenfahrbahn mit voller Wucht gegen einen Lastwagen aus dem südlichen Landkreis. Dessen 28 Jahre alter Fahrer blieb nahezu unverletzt. Die Fahrerin wurde eingeklemmt.

Mittels Spreizer und Rettungsschere wurde sie von den Feuerwehren Eitting und Erding aus dem Wrack befreit. Vor Ort kümmerten sich das BRK Erding und die Malteser vom Flughafen um das Opfer. Der Rettungshubschrauber Christoph München flog sie in eine Klinik. Die Feuerwehr Gaden sperrte die FTO ab der A 92-Anschlussstelle.

ham

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare