Frontalzusammenstoß

Schwerer Unfall bei Landersdorf: Bilder

1 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
2 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
3 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
4 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
5 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
6 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
7 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.
8 von 24
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzen ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der zwischen Landersdorf und Scheidegg gekommen.

Auch interessant

Meistgesehen

Jugendliche attackieren Einsatzkräfte vor Altenheim, Notärztin verliert mehrere Zähne
Jugendliche attackieren Einsatzkräfte vor Altenheim, Notärztin verliert mehrere Zähne
Großbrand auf Hof in Sonderdilching: Bilder des laufenden Einsatzes
Großbrand auf Hof in Sonderdilching: Bilder des laufenden Einsatzes
Spektakulärer Traktor-Unfall in Schongau
Spektakulärer Traktor-Unfall in Schongau
Zwei schwer Verletzte nach Frontal-Crash - Retter erwartet Trümmerfeld
Zwei schwer Verletzte nach Frontal-Crash - Retter erwartet Trümmerfeld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.