Schwerer Unfall bei Seefeld: Ein Toter

Seefeld - Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2068 bei Seefeld ist am Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen.

Tödlicher Verkehrsunfall bei Seefeld

Der Fahrer eines Ford Focus, ein 64-jähriger Mann aus dem Landkreis Weilheim, war gegen 17 Uhr mit seinem Auto gegen einen Baum in der sogenannten „Eichenallee“ bei Seefeld geprallt. Er fuhr von Seefeld kommend in Richtung Weßling und kam dabei auf fast gerader Strecke plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Pkw frontal gegen eine Eiche.

Der herbeigerufene Notarzt konnte vor Ort nur mehr den Tod der Person feststellen. Angehörige der Feuerwehr Seefeld mussten den Mann mittels schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug bergen. Es waren keine weiteren Personen oder Fahrzeuge beteiligt. Die Staatsstraße musste für die Dauer von 2 Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Die Polizei ermittelt.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion