Explosion oder Verpuffung

Schweres Unglück: Wohnmobil-Tür fliegt meterweit in den Wald

Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.
1 von 3
Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.
Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.
2 von 3
Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.
Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.
3 von 3
Verpuffung in Wohnmobil: Ein Mann wurde schwer verletzt, Mutter und Kind leicht.

Starnberg - In Starnberg ist es am Montagabend zu einer Explosion gekommen. Ein Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber weggeflogen, Mutter und Kind wurden leicht verletzt.

Zu einem schweren Unglück ist es am Montagabend gegen 21 Uhr in einem Waldstück im Süden Starnbergs gekommen - in einem Wohnmobil kam es zu einer Explosion oder einer Verpuffung. Durch die Wucht der Explosion wurde das Dach des VW-Busses nach hinten weggeklappt, die seitliche Schiebetüre etwa zehn Meter in den Wald geschleudert und sämtliche Türen und die Inneneinrichtung stark beschädigt.

Lesen Sie die ganze Geschichte auf Merkur.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Heftiger Unfall: Frau wird per Hubschrauber gerettet
Heftiger Unfall: Frau wird per Hubschrauber gerettet
40-Tonner landet auf dem Dach
40-Tonner landet auf dem Dach
Unfall auf der B15: Biker aus Raum Erding verletzt
Unfall auf der B15: Biker aus Raum Erding verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.