Frontalcrash auf der Römerstraße: Frau stirbt

Pentenried - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Pentenried ist eine Opel-Fahrerin aus Planegg ums Leben gekommen. Die Frau hatte die Vorfahrt missachtet und war mit einem Lieferwagen kollidiert. Dessen Fahrer kam mit leichten Blessuren davon.

Nach Angaben der Polizei war die Rentnerin (86) mit ihrem Opel Astra gegen 16.15 Uhr von Gut Hüll kommend auf der Römerstraße in Richtung Gauting unterwegs gewesen. An der Kreuzung mit dem Pentenriederweg übersah sie einen von der KIM (Kraillinger Innovationsmeile) nahenden Fiat-Transporter, der nach Pentenried wollte. Dessen Fahrer, ein 24 Jahre alter Mann, konnte eine Kollision mit dem Opel nicht mehr verhindern. Der schwere Transporter erfasste den Opel frontal an der Fahrerseite. Die 86-jährige Planeggerin erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde eingeklemmt. Feuerwehrekräfte aus Gauting und Krailling sowie mehrere Rettungsfahrzeuge waren binnen kürzester Zeit an der Unfallstelle. Aus München wurde ein Rettungshubschrauber gerufen. Notärzte versuchten vergeblich, die Rentnerin zu reanimieren. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Der 24-jährige Fahrer des Transporters erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen und einen Schock. Ein Krankenwagen brachte den Mann mit Verdacht auf ein HWS-Syndrom ins Krankenhaus. Die Feuerwehren sperrten den Kreuzungsbereich nach Angaben von Kreisbrandrat Markus Reichart weiträumig ab, was zu leichten Verkehrsbehinderungen führte. Die Feuerwehr war mit 32 Mann im Einsatz, hinzu kamen insgesamt 13 Rettungs-Kräfte. Den genauen Hergang des tödlichen Unfalls soll nun ein Gutachter klären. Dieser untersuchte am Freitagabend den Kreuzungsbereich und die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge.

Ulrich Lobinger

Rubriklistenbild: © Denise Höfle

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion