Die MS Seeshaupt ist da

Starnberg - Es hat geklappt, wenn auch langsam: Die Rumpfteile der neuen MS Seeshaupt sind in der Nacht in Starnberg angekommen. Wie erwartet, mussten die Transporteure Zentimeterarbeit leisten. Im Morgengrauen hatten die drei Tieflader in der Werft erreicht.

Es war das erwartete Spektakel, und mehr als 50 Schaulustige ließen sich das auch nachts um 2 nicht entgehen. Die drei Tieflader mit den Rumpfteilen des neuen Dampfers für den Starnberger See kamen erst nach 2 Uhr in Starnberg an - erst zwei, der dritte folgte später.

MS Seeshaupt: Mega-Transport angekommen

Schon das Abbiegen in die Strandbadstraße erwies sich als erwartet schwierig. Zwischenfälle gab es nicht, jedoch mussten sich die Spezialisten Zentimeter für Zentimeter den Weg bahnen. Im Morgengrauen kamen die Transporter mit je 65 Meter Länge und einem Gewicht von rund 165 Tonnen auf dem Werftgelände an. Dort werden sie heute mit zwei Kränen entladen. In der Nacht auf Mittwoch kommt der dritte Konvoi mit den restlichen Teilen der MS Seeshaupt.

Die Bilder vom Transport durch die Stadt

Die MS Seeshaupt ist da

Rubriklistenbild: © Michael Stürzer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Bundespolizist vom Münchner Flughafen: Hier wurde eine Frau versehentlich mit seiner Pistole erschossen
Zwischenfall am Flughafen München: Reifenplatzer bei Lufthansa-Jet
Zwischenfall am Flughafen München: Reifenplatzer bei Lufthansa-Jet
“Ihr seht gar nicht aus wie Lesben“
“Ihr seht gar nicht aus wie Lesben“
Mega-Projekt am Starnberger See - manchem Gemeinderat stockte der Atem
Mega-Projekt am Starnberger See - manchem Gemeinderat stockte der Atem

Kommentare