Glimmende Kippe im Rosenweg

So gefährlich kann eine achtlos weggeworfene Zigarette sein

Vermutlich ein Bewohner eines Hauses im Geretsrieder Rosenweg hat seine brennende Zigarette aus dem Fenster in den Garten geworfen. Das blieb nicht ohne Konsequenzen.

Geretsried - Wohl eine achtlos weggeworfene, brennende Zigarette hat der Freiwilligen Feuerwehr am Dienstagnachmittag einen Einsatz beschert. Wie die Polizei mitteilt, war es an einer Doppelhaushälfte im Rosenweg zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Nachbarn meldeten die Beobachtung bei der Integrierten Leitstelle Oberland. Zum Zeitpunkt des Einsatzes befanden sich niemand im Haus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat ein Bewohner des Hauses eine glimmende Zigarette aus einem Fenster im ersten Obergeschoss in den Garten geworfen. Dadurch kam trockenes Gestrüpp zum Glimmen und Rauch entwickelte sich. Die Feuerwehr konnte das Gestrüpp schnell ablöschen. Es entstand kein Sachschaden. Der bislang noch unbekannte Verursacher muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. sw

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Kalaene

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 

Kommentare