Glimmende Kippe im Rosenweg

So gefährlich kann eine achtlos weggeworfene Zigarette sein

Vermutlich ein Bewohner eines Hauses im Geretsrieder Rosenweg hat seine brennende Zigarette aus dem Fenster in den Garten geworfen. Das blieb nicht ohne Konsequenzen.

Geretsried - Wohl eine achtlos weggeworfene, brennende Zigarette hat der Freiwilligen Feuerwehr am Dienstagnachmittag einen Einsatz beschert. Wie die Polizei mitteilt, war es an einer Doppelhaushälfte im Rosenweg zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Nachbarn meldeten die Beobachtung bei der Integrierten Leitstelle Oberland. Zum Zeitpunkt des Einsatzes befanden sich niemand im Haus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat ein Bewohner des Hauses eine glimmende Zigarette aus einem Fenster im ersten Obergeschoss in den Garten geworfen. Dadurch kam trockenes Gestrüpp zum Glimmen und Rauch entwickelte sich. Die Feuerwehr konnte das Gestrüpp schnell ablöschen. Es entstand kein Sachschaden. Der bislang noch unbekannte Verursacher muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. sw

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Kalaene

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Streit ums Containern: Demonstranten kämpfen für angeklagte Studentinnen
Streit ums Containern: Demonstranten kämpfen für angeklagte Studentinnen

Kommentare