Junger Mann rastet aus

Sohn (19) verprügelt Mutter und sperrt sie ins Klo

Wolfratshausen - Brutale Szenen in einer Wohnung in Wolfratshausen: Ein 19-Jähriger schlägt erst wild auf seine Mutter ein, dann fesselt er sie und sperrt sie in die Toilette.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, in der gemeinsamen Wohnung. Der offensichtlich psychisch erkrankte junge Mann schlug wild auf seine Mutter ein, fesselte sie mit einem Kabel und sperrte sie in der Toilette ein.

Dort gelang es der Mutter, sich von Fesseln zu befreien und durch das geöffnete Badfenster um Hilfe zu rufen. Aufmerksam gewordene Anwohner und Passanten kamen ihr zu Hilfe und befreiten sie aus ihrer misslichen Situation.

Polizisten konnten den Sohn widerstandslos festnehmen, er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. Die verletzte Frau wurde ins Krankenhaus Wolfratshausen eingeliefert. (cap)

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf

Kommentare