Junger Mann rastet aus

Sohn (19) verprügelt Mutter und sperrt sie ins Klo

Wolfratshausen - Brutale Szenen in einer Wohnung in Wolfratshausen: Ein 19-Jähriger schlägt erst wild auf seine Mutter ein, dann fesselt er sie und sperrt sie in die Toilette.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, in der gemeinsamen Wohnung. Der offensichtlich psychisch erkrankte junge Mann schlug wild auf seine Mutter ein, fesselte sie mit einem Kabel und sperrte sie in der Toilette ein.

Dort gelang es der Mutter, sich von Fesseln zu befreien und durch das geöffnete Badfenster um Hilfe zu rufen. Aufmerksam gewordene Anwohner und Passanten kamen ihr zu Hilfe und befreiten sie aus ihrer misslichen Situation.

Polizisten konnten den Sohn widerstandslos festnehmen, er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. Die verletzte Frau wurde ins Krankenhaus Wolfratshausen eingeliefert. (cap)

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare