Spektakuläre Übung der Feuerwehr

Landkreis - Autos stecken in einer Kanalbaustelle fest, mehrere Menschen sind verletzt: Dieses Szenario fanden die Feuerwehren bei einer spektakulären Übung am Samstag vor.

Spektakuläre Gemeinschaftsübung der Feuerwehr

An der Biberger Straße führten die Feuerwehren Unterhaching und Ottobrunn am Vormittag die Gemeinschaftsübung mit spektakulärem Szenario durch. Angenommen wurde, dass ein Lkw zwei Autos und einen Radfahrer in eine Kanalbaustelle geschoben hatte. Mehrere Personen galt es aus den Wracks sowie dem Baustellenbereich zu befreien. Die Übung dauerte rund zwei Stunden.

Rubriklistenbild: © Gaulke

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare