In einer Kurve

Spektakulärer Unfall: Betonmischer kollidiert mit Bulldog und kippt in Acker

Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte von Samstagvormittag bis in die Abendstunden an.
1 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte von Samstagvormittag bis in die Abendstunden an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte von Samstagvormittag bis in die Abendstunden an.
2 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte von Samstagvormittag bis in die Abendstunden an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
3 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
4 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
5 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
6 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
7 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.
8 von 8
Der Betonmischer hat sich nach dem Unfall bei Zolling (Landkreis Freising) überschlagen. Die Bergung dauerte bis Sonntagnachmittag an.

In einer schlecht überschaubaren Kurve zwischen Zolling und Palzing (Kreis Freising) sind zwei tonnenschwere Giganten aufeinander getroffen: ein Bulldog und ein Betonmischer. Die Fahrzeuge kollidierten. 

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich laut Polizei am Samstagvormittag gegen 11 Uhr auf der Staatsstraße 2054, zwischen Palzing und der Abzweigung nach Siechendorf. Darin verwickelt: ein Traktor samt Häcksler-Anhänger und ein voll beladener Betonmischer. 

Wie es heißt, soll sich das Unglück im Begegnungsverkehr an einer unübersichtlichen Stelle ereignet haben. Offenbar wollte der Lastwagenfahrer noch ausweichen, das war aber nicht mehr möglich. Die Fahrerkabine kollidierte mit dem linken Hinterrad des Traktors. Der voll beladene Vierachser kam von der Fahrbahn ab, stürzte eine zwei bis drei Meter tiefe Böschung hinab und blieb schließlich im angrenzenden Acker liegen.

Eine Spezialfirma musste den Lkw bergen

Beide Fahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Traktorfahrer erlitt laut Polizeiangaben lediglich einen Schock, der Lkw-Fahrer wurde mit einer Kopfplatzwunde vorsorglich ins Krankenhaus Freising eingeliefert.

Die Bergung des tonnenschweren Lkw zog sich bis zum Sonntagnachmittag hin, da eine Spezialfirma angefordert werden musste und witterungsbedingt kein großer Kran zum Einsatz kommen konnte. Der Betonmischer musste teilzerlegt werden, nach dem Abtransport wurde die Böschung von der verlorenen Ladung befreit. Die Staatsstraße zwischen der Ortschaft Palzing und der Abzweigung nach Siechendorf ist derzeit noch für beide Fahrtrichtungen gesperrt, die Polizei rechnet mit einer Freigabe gegen 15 Uhr. Die Höhe des Gesamtschadens dürfte laut Polizei im hohen fünfstelligen Bereich liegen.

ft

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels war berichtet worden, dass die Sperrung bereits aufgehoben sei. Nach einer erneuten Rücksprache mit der Polizei erwies sich diese Information jedoch als falsch. Wir bitten, das Missverständnis zu entschuldigen.

Auch interessant

Meistgesehen

FTO: Opel gerät in Gegenverkehr
FTO: Opel gerät in Gegenverkehr

Kommentare