Spektakulärer Unfall auf Drogeriemarkt-Parkplatz

Mann (88) rutscht von der Bremse: Auto macht Riesensatz

+
Eine Schneise der Verwüstung schlug der BMW nach dem wilden Ritt über einen Parkplatz, durch eine Baumgruppe, über eine Straße. Erst der Sattelzug rechts stoppte den umgekippten BMW.

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Samstagnachmittag im Erdinger Gewerbegebiet Süd in Aufhausen ereignet.

Aufhausen - Vom Bremspedal seines 3er BMW gerutscht ist am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein Autofahrer aus Hohenbrunn (Kreis München) auf einem Parkplatz in Aufhausen. Mit spektakulären Folgen: Der 88-Jährige trat voll aufs Gaspedal. Die Limousine schoss nach vorne, rammte auf dem dm-Parkplatz an der Berghamer Straße einen Mercedes, raste quer über mehrere Stellplätze, durchbrach eine Hecke, knickte einige Stämme und kippte dann auf die rechte Seite. Der BMW, der einen mächtigen Ast vor sich herschob, wurde erst von einem geparkten Sattelzug gestoppt. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und kam ins Klinikum Erding. Der Schaden beträgt rund 20000 Euro. Die Feuerwehr Altenerding band auslaufende Stoffe und sperrte den Parkplatz. Die Mutter mit zwei Kindern, deren Wagen am Heck heftig gerammt worden war, konnte selbst heimfahren.

Auch interessant

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Kommentare