Stadt sucht Betreiber für Skilift am Müllberg

+
Der Müllberg in Fröttmaning: Gibt es dort nächsten Winter wieder Pistenspaß?

Fröttmaning - Ja, is’ denn scho’ Weihnachten? Im Rathaus schon fast, denn die Verwaltung sucht mitten im Sommer einen Betreiber für den Skilift am Fröttmaninger Berg. Der nackte Profit spielt keine Rolle.

Interessenten können sich bis 12. September mit einem Konzept bewerben – dafür macht die Stadt gehörige Auflagen. Gibt’s heuer weiße Weihnachten samt Talschwung mitten in der Stadt?

Der nackte Profit soll beim Skibetrieb keine Rolle spielen. Dafür sollen die Bewerber darstellen, wie sie den Wintersport in München fördern wollen – vor allem für Kinder und Jugendliche. Schließlich ist trotz Olympia-Schlappe eine Bewerbung um die Winterspiele 2022 möglich.

Doch der Fröttmaninger Berg ist kein normaler Hügel, sondern ein Müllberg, in dem giftiges und explosives Methangas entsteht. Das wird normalerweise über Gasbrunnenköpfe abgesaugt. Darum dürfen im Skibetrieb weder die Anlagen noch der Hang beschädigt werden – mal ganz abgesehen davon, dass der Hang auch abrutschen kann. Der Skizirkus darf daher nur bei einer Schneedecke von mindestens 15 Zentimetern steigen. Die Beschneiung ist möglich. Zu kalt darf es aber auch nicht werden, weil sich dann am Windrad Eis bildet, das abstürzen kann. Dann muss der Platz im Umkreis von 100 Metern sofort geräumt werden. Die Sperrung kann mehrere Tage dauern.

Die Ski-Abteilung des TSV 1860 und der Münchner Ski-Verband hatten den Skibetrieb schon Anfang 2008 erfolgreich durchgeführt, eine Neuauflage wurde bislang nicht genehmigt. Jetzt wollen sie sich wieder bewerben. „Es ist gewaltig, was da alles verlangt wird“, so Abteilungsleiter Horst Strelow der tz, „aber wir werden alles versuchen.“

dac.

Auch interessant

Meistgelesen

Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 
Beifahrer bei Unfall bei Oberschleißheim schwer verletzt
Beifahrer bei Unfall bei Oberschleißheim schwer verletzt
Mann spricht Kinder vor Wolfratshauser Grundschule an und lockt mit Süßigkeiten
Mann spricht Kinder vor Wolfratshauser Grundschule an und lockt mit Süßigkeiten

Kommentare