Mann rastet am Stadtplatz aus

Übler Angriff auf diese Bayernpartei-Kandidatin

+
Regina Schropp wurde auf dem Penzberger Stadtplatz angegriffen.

Penzberg - In Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) ist es zu einem tätlichen Angriff auf die Kreistagskandidatin der Bayernpartei, Regina Schropp, gekommen.

Die 40-jährige Huglfingerin warb gerade an einem Infostand auf dem Penzberger Stadtplatz um Unterstützer-Unterschriften für die Kreistagswahlliste. Der Vorfall hat sich bereits am Tag vor Silvester ereignet. Nach Ermittlungen der Penzberger Polizei steht fest, dass die Tat „keinerlei politischen Hintergrund“ hat. Laut Polizei hatte sich ein 74-jähriger Penzberger derart darüber aufgeregt, dass Regina Schropp ihren Wagen auf dem Stadtplatz abgestellt hatte, dass er zunächst den Außenspiegel des Autos abschlug und anschließend der Huglfingerin gegen das Bein trat. Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung. Die Huglfingerin hatte eigenen Angaben nach eine Genehmigung des Landratsamtes, Infostand und Auto auf den Stadtplatz zu stellen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare