Raser aus dem Verkehr gezogen

Mit fast 200 Sachen über die Landstraße

Mit fast 100 Stundenkilometern zu viel hat die Polizei am Sonntagnachmittag einen Raser aus dem Verkehr gezogen. 

Aufkirchen - Der 25-Jährige wurde auf der Kreisstraße FFB 1 zwischen Stefansberg und Aufkirchen mit 191 Stundenkilometern gemessen. Erlaubt waren nur 100. Wenig später ging den Beamten noch ein Raser ins Netz. Er war mit 162 Sachen unterwegs. Beide hatten laut Polizei hochmotorisierte Autos. Die zwei Raser erwartet jetzt ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung

Kommentare