Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

Raser aus dem Verkehr gezogen

Mit fast 200 Sachen über die Landstraße

Mit fast 100 Stundenkilometern zu viel hat die Polizei am Sonntagnachmittag einen Raser aus dem Verkehr gezogen. 

Aufkirchen - Der 25-Jährige wurde auf der Kreisstraße FFB 1 zwischen Stefansberg und Aufkirchen mit 191 Stundenkilometern gemessen. Erlaubt waren nur 100. Wenig später ging den Beamten noch ein Raser ins Netz. Er war mit 162 Sachen unterwegs. Beide hatten laut Polizei hochmotorisierte Autos. Die zwei Raser erwartet jetzt ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.