Stephanie zu Guttenberg bei den Landfrauen in Herrsching

+
Stephanie zu Guttenberg spricht am Montag in Herrsching am Ammersee vor mehreren Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes

Herrsching - Nach Verteidigungsminister Karl-Theodor gerät auch seine Frau Stephanie zunehmend ins Rampenlicht. In Herrsching am Ammersee beeindruckt sie bayerische Landfrauen.

Der Weg ins Kanzleramt ist lang und steinig, er führt auch übers bayerische Land. Stephanie zu Guttenberg ist in dezentem Outfit ins schöne Herrsching direkt am Ammersee gekommen - ohne ihren Ehemann, den populären Verteidigungsminister, in dem viele schon den künftigen Bundeskanzler sehen. Seit Wochen schwelgt die halbe Republik in einer Guttenberg-Euphorie, und auch die Ministergattin tritt häufiger in der Öffentlichkeit auf. Ein politisches Traumpaar braucht schließlich auch eine weibliche Seite.

Superstar Guttenberg: Seine besten Bilder

Superstar Guttenberg: Seine besten Bilder

Stephanie zu Guttenberg ist an diesem Montag zu Gast bei den Landfrauen des bayerischen Bauernverbands - in einem Seminarraum, der so klein ist wie eine Doppelgarage. Einige müssen stehen, alle haben sich festlich angezogen. Die Freifrau selbst trägt eine schwarze Strickjacke, eine schwarze Strumpfhose, schwarze Wildlederstiefel und einen grauen Rock. Das Gros der 50 Bäuerinnen hat sich mit Digitalkameras bewaffnet, um Frau Guttenbergs Auftritt festzuhalten.

Direkt vor ihrem Platz steht ein Pappschild mit der Aufschrift “Baronin Guttenberg“ - die bodenständigen Bäuerinnen betrachten sie als Star, obwohl die Ur-Urenkelin Otto von Bismarcks mit 33 Jahren viel jünger ist als die meisten hier. Sie sagt: “Sie alle sind ein Vorbild für mich.“ Der Applaus der Landfrauen folgt prompt.

Stephanie zu Guttenberg doziert über ein Thema, das zu ihrer Rolle passt: “Frau und Mann - ein starkes Team“. Männer wollten “attraktive Partnerinnen auf allen Ebenen“, sagt sie. Ehepaare seien Gespanne. Die “Baronin“ ist charmant, sie redet über Durchhaltevermögen, Scheidungsraten und gegenseitige Wertschätzung innerhalb einer Familie. “Das ist für mich das größte Heiligtum.“ Bei ihren zumeist konservativen Zuhörerinnen in Herrsching kommt das bestens an.

Als Gast-Moderatorin einer umstrittenen RTL-2-Sendung geriet Stephanie zu Guttenberg aber zuletzt einmal massiv in die Kritik. “Mir ist der Wind eisig ins Gesicht geschossen. Aber ich habe mein Engagement keinen Moment lang bereut“, betont die zweifache Mutter.

Die Freifrau ist Präsidentin des Vereins “Innocence in Danger“. Vor kurzem stellte sie ihr Buch vor, mit dem sie zum Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern aufruft. “Das ist mein eigentliches Thema“, sagt die Blondine, die schon zehn Jahre mit ihrem Mann verheiratet ist. Die Bäuerinnen nicken überzeugt, als sie von der “Sexualisierung der Gesellschaft“ spricht. “Heute können wir uns keine Brillenwerbung mehr anschauen, ohne dass sich jemand nackt auf dem Bett räkelt“, kritisiert sie. Den Bäuerinnen ruft sie zu: “Ihre Rollen werden in der Öffentlichkeit nicht genügend wahrgenommen.“ Nur sie selber kann über mangelnde Medienpräsenz nicht klagen. Fotografen und Kameras verfolgen sie auch in Herrsching auf Schritt und Tritt.

Karl-Theodor und Stephanie gelten als Traumpaar - wobei Stephanie offensichtlich mehr sein will als nur die Frau an der Seite eines prominenten CSU-Mannes. Zwar ist sie nicht so extrovertiert vor Publikum, liest viel ab, überspielt einige Wackler mit ihrem Lächeln. Eine Bäuerin meint trotzdem: “Wir sind schwer beeindruckt von ihr.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Geretsrieder heiratet im TV eine Frau, der er vorher nie begegnet ist
Geretsrieder heiratet im TV eine Frau, der er vorher nie begegnet ist

Kommentare