Am Steuer eingeschlafen und gegen Schulbus geprallt: Zwei Verletzte

+
Transporter gegen Schulbus: Der Unfall ereignete sich kurz vor Schulbeginn.

Poing - Kurz vor Schulbeginn ist Mittwochfrüh in Poing der Fahrer eines Kleintransporters gegen einen fast voll besetzten Schulbus geknallt. Der Fahrer war am Steuer eingeschlafen und auf die Gegenfahrbahn geraten.

Es war 7.45 Uhr, mitten im Berufs- und Schülerverkehr, als der 27-jährige Fahrer eines Kleintransporters Mittwochfrüh auf der Gruber Straße in Poing-Nord am Steuer eingenickt ist. Der Schlaf übermannte ihn auf Höhe des Schulzentrums, der Poinger geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegen kommenden Schulbus zusammen. Der war mit etwa 40 Kindern des Sonderpädagogischen Förderzentrums (Seerosenschule) fast voll besetzt. Durch den Zusammenprall zog sich einer der Schüler, ein achtjähriger Bub, eine Beule am Kopf zu. Die weiteren Insassen, inklusive Busfahrer, blieben unverletzt.

Der 27-jährige Unfallverursacher erlitt Polizeiangaben zufolge schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Bogenhausen gebracht. Ersten Einschätzungen der Rettungskräfte zufolge hat der Poinger mehrere Frakturen erlitten, unter anderem im Gesicht. "Löblich ist zu erwähnen, dass sich einige hilfsbereite Mitbürger sofort um den verletzten Fahrer des Transporters kümmerten, bis der Rettungsdienst eintraf", berichtet die Polizei.

Wegen des Unfalls und der notwendigen Aufräumarbeiten, erledigt von der Freiwilligen Feuerwehr Poing, musste die Gruber Straße zwischen den Kreuzungen mit der Blumenstraße und der Plieninger Straße für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Am Schulbus ist laut Polizei ein Schaden von etwa 5000 Euro entstanden, der Kleintransporter dürfte komplett kaputt sein.

von Armin Rösl

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare