Polizei sucht Zeugen

Straßenraub nahe des S-Bahnhofs

Ottobrunn - Drei Unbekannte haben am Samstag gegen 7.10 Uhr am S-Bahnhof Ottobrunn einen 22- und einen 33-Jährigen von hinten niederschlagen.

Die drei Schläger drohten den beiden Gebäudereinigern aus München mit weiteren Schlägen und raubten ihnen die Geldbörsen.

Zu dem Überfall kam es, als die beiden Männer vom S-Bahnhof zur Bushaltestelle gingen. Laut Polizei, deren Sofortfahndung ergebnislos verlief, fuhren die Täter vermutlich mit der gleichen S-Bahn nach Ottobrunn wie ihre Opfer, die bei dem Überfall leicht verletzt wurden. Laut Polizei hatten alle drei Täter ein „westeuropäisches Erscheinungsbild“, waren 24 bis 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und hatten dunkle Haare. Einer der Täter trug einen kurzhaarigen Vollbart. Die drei Räuber entfernten sich danach in Richtung S-Bahnhof. Hinweise bitte unter Tel. 089 / 29100. (mbe)

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare