Tier war wohl nicht angeleint

Beim Waldspaziergang: Streit um freilaufende Hunde eskaliert

Ein Mann wurde in einem Waldstück in Tutzing wohl von Hunden angesprungen und wehrte sich. Der Streit zwischen ihm und den Hundebesitzerinnen geriet außer Kontrolle.

Tutzing - Zwei Hundehalterinnen und ein Spaziergänger sind am Samstagmorgen in einem Waldstück in der Nähe der Lindemannstraße in Tutzing verbal aneineindergeraten. Der 40-Jährige wurde gegen 9.20 Uhr wohl von den Hunden angesprungen, berichtet die Polizei. Der Mann wehrte sich dagegen.

Im Anschluss daran kam es zu einem Streit zwischen den beiden Hundehalterinnen und dem unbekannten Mann. Zur Klärung der genauen Geschehnisse wird der 40-Jährige gebeten, sich mit der Polizei in Starnberg unter 08151/3640 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture al liance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.