Bahnhof verwüstet

Streugutkiste im S-Bahn-Gleis: Zugunfall in Esting

Esting - Hier handelt es sich wahrlich nicht mehr um einen Lausbubenstreich: Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen am Estinger S-Bahnhof gewütet und damit einen Unfall ausgelöst.

Die Intensität dieser Tat übersteigt das Maß von Lausbubenstreichen bei Weitem, heißt es bei der für Bahnangelegenheiten zuständigen Bundespolizei.

Am Sonntag in der Früh um 5:55 Uhr überfuhr die einfahrende S 3 in Richtung Mammendorf am Bahnhof Esting eine Streugutkiste, die von Unbekannten in den Gleisbereicht geworfen worden war. Trotz Schnellbremsung konnte ein Aufprall, mit einer Geschwindigkeit von ca. 40 Kilometern in der Stunde nicht verhindert werden.

Die Kiste verkeilte sich derart unter dem Zug, dass die Feuerwehr anrücken musste, um das Hindernis zu entfernen. Die 15 Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon, es wurde niemand verletzt.

Fünf Reisende stiegen in Esting aus, die anderen zehn Mitfahrer wurden laut Polizei mit einer auf dem Gegengleis eingesetzten S-Bahn nach Olching gebracht.

Estinger S-Bahnhof verwüstet

Estinger S-Bahnhof verwüstet

Auch im Bahnhofsbereich und dem davor befindlichen Fahrradparkplatz wüteten die Vandalen. Dort wurden noch diverse Zeitungsständer, Abfalleimer und Fahrräder umgeworfen und beschädigt. Die S-Bahnstrecke musste während der Bergungsarbeiten bis um 7:15 Uhr gesperrt werden. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Sachbeschädigung aufgenommen.

Zeugen, die am Sonntagmorgen im Bereich des Bahnhofs Esting gemacht haben werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion München, unter Telefon (089) 5155500 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare