Schwerer Unfall in Unterhaching

Sturz vom Radl: Bub (9) mit Heli in Klinik

Unterhaching - Ein 9-jähriger Bub ist bei einem Sturz vom Fahrrad in Unterhaching schwer verletzt worden. Er war auf einem Gelände unterwegs, dass von Radfahrern als Rundstrecke genutzt wird.

Beim Sturz im Finsinger Weg bohrte sich der Bremshebel seines Rades komplett in seinen rechten Oberschenkel. Der Rettungsdienst und das Feuerwehr-Notartztteam Ottobrunn versorgten den Buben vor Ort.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn trennten den Bremshebel vom Rad. Der nachgeforderte Rettungshubschrauber Christoph 1 flog den kleinen Patienten in den Schockraum einer Münchner Kinderklinik.

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare