Die Mädels-WG staunte nicht schlecht

Germeringer landet sturzbetrunken im falschen Haus

Überraschenden Besuch haben am Samstagmorgen eine 24-jährige Germeringern und ihre Mitbewohnerin bekommen. Kurz nach Mitternacht klingelte bei ihnen ein fremder Mann an der Tür.

Germering - Als die Frauen die Tür öffneten, betrat der 29-Jährige wie selbstverständlich die Wohnung. Anschließend ging er wieder. 

Die irritierten Bewohnerinnen riefen die Polizei. Die Beamten trafen den stark alkoholisierten Eindringling dann tatsächlich noch vor dem Haus. 

Dort klärte sich die Situation dann auf: Der Mann hatte sich schlichtweg in seinem Rausch in der Haustür geirrt. Er hatte angenommen, er sei in der Wohnung der Frauen zu Hause. Dabei lebt er eigentlich ein Haus weiter. Die Beamten geleiteten den überraschenden Besucher daraufhin zu seiner eigenen Wohnung.

vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.