Todesdrama in Planegg

Susanne: Freunde nehmen Abschied

+
Susanne T. mit Martin S. und Tochter Cornelia

Planegg - Es ist ihr letzter Weg: Susanne T. (37), die am Mittwochmittag von ihrem Ex-Freund Martin S. (38) mitten in Planegg erschossen wurde, wird am kommenden Dienstag beerdigt.

Ihre Familie und Freunde werden sich bei einem Gottesdienst in Wolfratshausen von ihrer Susi verabschieden. Einen Tag vorher findet ein Rosenkranz zu ihrem Andenken statt. Wann Martin S. beerdigt werden soll, war am Freitag noch unklar.

Der Polizist hatte zunächst seine Ex-Freundin erschossen und sich kurze Zeit später selbst das Leben genommen – auf offener Straße und mit seiner Dienstwaffe. Zurück bleibt die Tochter des ehemaligen Paares, die fünfjährige Cornelia. Streit um die Tochter soll auch das Motiv für die Tat gewesen sein.

tz

Beziehungsdrama in Planegg: Bilder vom Tatort

Beziehungsdrama in Planegg: Bilder vom Tatort

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion