Vor der Tankrastanlage Vaterstetten

Verkehrsunfall mit zehn Fahrzeugen

+
Kurz vor der Tankrastanlage Vaterstetten ist es zu einem Unfall gekommen 

Vaterstetten - Am Mittwochabend ist es auf der A 99 in Richtung Salzburg kurz vor der Tankrastanlage Vaterstetten zu einem Unfall mit zehn Fahrzeugen gekommen. Auslöser war ein Sattelzug.

Zehn Fahrzeuge waren am Mittwochabend auf der Autobahn kurz vor der Rastanlage Vaterstetten an einem Unfall beteiligt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Jedoch mussten acht Fahrzeuge abgeschleppet werden, weil sie nicht mehr fahrtüchtig waren.

Aus einigen Fahrzeugen war Diesel beziehungsweise Benzin ausgelaufen. Es entstand eine rutschiger Film auf der Straße, vor allem in der Einfahrt zur Rastanlage. „Das war so glatt, da hätte man Eisstockschießen können“, so Albert Wirth, Kommandant der Feuerwehr Parsdorf/Hergolding auf Anfrage der Ebersberger Zeitung. Es begann laut Polizei gegen 22.10 Uhr, als sich auf der A 99 in Fahrtrichtung Salzburg von einem türkischen Sattelzugs die Lauffläche eines Reifens löste. Der Laster blieb anschließend auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn stehen.

Ein nachfahrender Sattelzug konnte dem rund ein Meter großen Reifen-Teil nicht mehr ausweichen. Beim Zusammenstoß wurde die Ölwanne dieses Sattelzugs aufgerissen, wodurch dieser eine ca. 350 m lange Ölspur auf der Autobahn hinterließ, bis er zum Stehen kam. Weitere acht Pkw fuhren nun über die auf der Fahrbahn liegenden Teile und wurden dabei beschädigt. „Es war ein regelrechtes Trümmerfeld“, so Wirth. Teile waren auf einer Strecke von rund zwei Kilometern verstreut.

Zur Reinigung der Fahrbahn und Beseitigung der Trümmer waren 20 Kräfte der Feuerwehr Parsdorf/Hergolding sowie zwei Fahrzeuge und eine Kehrmaschine der Autobahnmeisterei Hohenbrunn nötig. Die Tankrastanlage Vaterstetten West sowie der rechte Fahrstreifen der Autobahn mussten für insgesamt eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. „Den Rest der Reinigung wird eine Privatfirma übernehmen, das können wir nicht leisten“, so Wirth.

lan

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare