Tattenkofener Brücke: Kradfahrer stirbt bei Unfall

Geretsried - Im Bereich der Tattenkofener Brücke hat sich am Sonntag ein schwerer Unfall ereignet: Ein Kradfahrer ist dabei ums Leben gekommen.

Tattenkofener Brücke: Kradfahrer stirbt bei Unfall

Gegen 14.40 Uhr ereignete sich der schwere Verkehrsunfall zwischen einem 50-jährigen Autofahrer und einem 40-jährigen Motorradfahrer. Der 50-jährige Gautinger fuhr mit einem Ford aus dem südlichen Parkplatz Tattenkofener Brücke auf die Staatsstraße 2369 heraus und übersah hierbei den von links herannahenden 40-jährigen Geretsrieder auf seinem Motorrad Suzuki GSX-R 1000.

Der 40-jährige Geretsrieder bremste noch ab, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden; er schleuderte und rutschte mitsamt seinem Motorrad gegen den Pkw. Der 40-Jährige verstarb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. Er trug einen Schutzhelm. Zur Klärung der Unfallursache wurden die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Eine Leichenblutentnahme wurde durchgeführt. Die Unfallstelle war für drei Stunden gesperrt. Ein Kriseninterventions-Team war an der Unfallstelle zur Betreuung der Angehörigen des Verstorbenen, sowie des unter Schock stehenden Autofahrers.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion