Auch eine Beamtin wurde verletzt

Betrunkener kracht mit Pkw gegen Baum - dann schläft er einfach ein

+
Sehr ergiebig war die Kontrolle eines Betrunkenen in Taufkirchen.

Ein völlig Betrunkener ist am Sonntag in Taufkirchen (Vils) mit dem Auto gegen einen Baum gefahren. Doch einen entspannteren Unfallfahrer gab es wohl noch nie.

Taufkirchen (Vils) - Hauptkommissar Harald Kratzel berichtet, dass gegen 10 Uhr ein Taufkirchener die Polizei rief, weil er einen Mann beobachtet hatte, der in offensichtlich stark alkoholisiertem Zustand mit seinem Auto davonfahren wollte. Weit kam er nicht, denn bereits beim Anfahren kollidierte er mit einem Baum, der hinter dem Auto stand.

Danach übermannte den Taufkirchener die Müdigkeit und er schlief auf dem Fahrersitz ein. Dort weckte ihn wenig später die Streife. Die Beamten nahmen den Fahrer mit in die Dorfener Klinik zur Blutentnahme. Dort war er dann wieder hellwach. Laut Kratzel wurde er gegenüber den Polizisten aggressiv. Sie mussten den 29-Jährigen schließlich fixieren, eine Beamtin erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Promillewert lag bei über 1,1 und damit im Straftatenbereich. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Lesen Sie auch: Vor Disko: Mann will Münchnerin (22) vergewaltigen - Zeuge geht mutig dazwischen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Coronavirus - Flughafen München in der Krise: Lage schlimmer als nach dem 11. September?
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
„Wenn Sie tot sind“ - Flughafen-Notärztin legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Flughafen-Notärztin legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an

Kommentare