Tausende Briefe im Keller: Postbotin zu faul zum Zustellen

Dachau - Weil ihr Noch-Ehemann den Keller ausräumte kam es ans Tageslicht: Eine 48 Jahre alte Postbotin aus dem Landkreis Dachau hat Tausende Briefe, Prospekte und Kataloge einfach nicht zugestellt.

Die Scheidung läuft gerade. Mann und Frau leben schon getrennt. Nach dem Fund im Keller der einst gemeinsamen Wohnung wusste sich der Mann nicht anders zu helfen, als sie Polizei zu verständigen. Das Postgut war auf mehrere Kartons verteilt. Die 48-Jährige muss sich nun wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses strafrechtlich verantworten.

Die mehr als tausend Briefe, Prospekte und Kataloge aus den Jahren 2006 bis 2008 wurden sichergestellt. Um eine genaue Schadensbilanz vornehmen zu können, müssen sie ausgewertet werden. (mm)

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare