Festnahme am Flughafen

Technik überführt Täter

München - Bundespolizisten haben am Freitag einen gesuchten Straftäter festgenommen. Nicht den Beamten fiel die Fahndungsnotiz auf, sondern das automatische Grenzkontrollsystem ließ den Mann auffliegen.

Die Beamten mussten ihn nur noch zur Wache bringen. Das Amtsgericht München hatte den 36-Jährigen im September 2013 wegen Körperverletzung zur Zahlung 2700 Euro oder ersatzweise 90 Tage Gefängnis verurteilt. Da sich der Mann offensichtlich der Strafvollstreckung entzogen hatte, schrieb ihn die Staatsanwaltschaft München I im Januar 2014 mit Vollstreckungshaftbefehl zur Fahndung aus.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Maibaum-Coup bei Großbrauerei: Darum haben sich die Burschen das richtige Opfer ausgesucht
Maibaum-Coup bei Großbrauerei: Darum haben sich die Burschen das richtige Opfer ausgesucht

Kommentare