Mordprozess

Gerichtstermin für  Schützen von Dachau

München/Dachau. Der Prozess gegen den Todesschützen von Dachau wird noch im November stattfinden. Das Landgericht München II setzte am Dienstag neue Termine für den Mordprozess an.

Darin muss ich ein 55-Jähriger verantworten, der im Januar während einer Gerichtsverhandlung einen Staatsanwalt erschossen hat. Prozessauftakt ist nun der 5. November. Der Prozess gegen den 55-jährigen Transportunternehmer hätte am 23. Oktober beginnen sollen. Am vergangenen Freitag hatte das Landgericht München II mitgeteilt, das Verfahren wegen des kritischen Gesundheitszustandes des Angeklagten abzusetzen. Der 55-Jährige hatte eine Blutvergiftung erlitten, woraufhin Ärzte dem Angeklagten ein Bein amputierten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare