Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Große Entscheidung in Sat.1-Kochshow

So schlug sich Tobias aus Erding beim "The Taste"-Finale

Erding - Es hätte nicht knapper sein können. Im Finale von "The Taste" standen sich am Ende der gebürtige Erdinger Tobias und sein Konkurrent Kristof gegenüber. Wer die große Sat.1-Kochshow für sich entscheiden konnte:

Am Mittwochabend wurde es spannend bei der dritten Staffel der Sat.1-Kochsendung "The Taste". Tobias Stegmann, gebürtiger Erdinger, kämpfte im Finale gegen fünf andere leidenschaftliche Hobbyköche, die von ihren Team-Coaches, den TV-Köchen Tim Mälzer, Frank Rosin, Alexander Herrmann und Cornelia Poletto unterstützt wurden. Ein Konkurrent nach dem anderen schied im Verlauf auf des Finales aus, bis Tobias nur noch einen Kandidaten zu besiegen hatte - Kristof aus Tim Mälzers Team.

Die 3-Gänge-Menüs der Finalisten:

Tobias Final-Menü

Krosser Wolfsbarsch auf Birnen-Sellerie-Pürree

Rehrücken auf Rahmwirsing mit gebratenen Pfifferlingen und Wild-Jus

Schwarzwälder Kirschtorte für den Löffel

Kristofs Final-Menü

Gebeizter Wolfsbarsch mit Fenchel-Meerrettich und grünem Apfel

Kabeljau mit Kohlrouladensauce, Wirsing und braunem Butter-Panko

Rehrücken mit Pfifferling, Muskat-Kirsche und Estragon

Tobias verliert trotz Unentschieden

Am Ende reichte es nicht ganz für den 30-Jährigen. Auch die Hilfe der Hamburger Spitzenköchig Cornelia Poletto, die Tobias als Team-Coach zur Seite stand, konnte es nicht richten. Enger hätte die Entscheidung aber nicht sein können. Tobias' Drei-Gänge-Menü, das von der Jury verkostet und bewertet wurde, bekam zwei von insgesamt vier möglichen Sternen. Trotz dieses Unentschiedens musste sich der zweifache Familienvater am Ende seinem Konkurrenten geschlagen geben, da dieser in den vorherigen Entscheidungen mehr Punkte holen konnte. 

"The Taste"-Gewinner Kristof bekommt 50.000 Euro

Gewinner Kristof machte damit auch seinen Team-Coach Tim Mälzer zum Sieger, der am finalen Gericht nicht unmaßgeblich beteiligt war. Seine Anweisungen hatte dessen "Marionette" Kristof fast schon stur befolgt, was auf der Facebook-Seite von "The Taste" auch für einige Kritik sorgt.

Er kann es gar nicht glauben, aber er hat The Taste 2015 GEWONNEN!!! Und was für eine unglaublich knappe Entscheidung!!! Der Glückwunsch gilt beiden Finalisten und natürlich ihren Coaches! ;)

Posted by The Taste Germany on Mittwoch, 14. Oktober 2015

Als Gewinner durfte sich Kristof über 50.000 Euro und einen Siegerpokal freuen. Außerdem bekommt der 31-jährige Berliner sein eigenes Kochbuch, das ab 15. Oktober im Handel steht.

vh

Rubriklistenbild: © (Sat.1/Willi Weber)

Auch interessant

Meistgelesen

Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Er kaufte ein Haus mit sehr seltsamem Namen - und zog aus München hin
Er kaufte ein Haus mit sehr seltsamem Namen - und zog aus München hin
Josefin (14) aus Hallbergmoos wird vermisst - erste Spur führt nach München
Josefin (14) aus Hallbergmoos wird vermisst - erste Spur führt nach München
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt
Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt

Kommentare